Statement zum 1. DACHINA Markendialog

"Brand Thinking – der Begriff ist neu, doch er trifft einen
sehr alten Tatbestand: Marken sind etwas Gedachtes, es sind
Gedanken der Menschen, die zu einer Beziehung mit Marken
führen. Der DACHINA Markendialog bietet eine Plattform,
diesen Denkansatz wieder bewusst zu machen."

Vita

Geboren am 30. Juli 1937 in Hamburg. Studium der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Hamburg und Kiel.

1960 bis 1968 Mitarbeiter im wissenschaftlichen Dienst des HWWA Hamburgisches Welt-Wirtschafts-Archiv. Nationale und internationale Forschungen und Veröffentlichungen auf den Gebieten Handel und Marketing.

1968 begründete er die Zeitschrift MARKETING JOURNAL, die er bis Ende 2001 als Verleger und Chefredakteur führte. Marke wurde sein zentrales Thema. Er ist Verleger des Marken-Klassikers „Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens. Ein Lehrbuch der Markentechnik“ von Hans Domizlaff.

2002 Berufung in das Kuratorium der Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens (G·E·M) e.V, ab April 2011 Mitglied der Geschäftsführung, ab März 2012 Geschäftsführer, ab Februar 2018 Mitglied im G·E·M Vorstand. 

Wolfgang K.A. Disch

Panelist

Mitglied des Vorstandes

Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V.